Sie sind hier: Touren > Tourenvorschläge > Lengefelder Rundwege
DeutschEnglishFrancais
18.12.2017 : 19:42 : +0100

Touren

Sponsoren Links

Lengefelder Rundwege

Diese gelb/weiß markierten Rundwege für Wanderer vereinen die kulturellen Sehenswürdigkeiten Lengefelds mit herrlichen Blicken über die Erzgebirgslandschaft.
Als Ausgangspunkt kann man den "Neumarkt" in Lengefeld wählen, wo auch ein Parkplatz vorhanden ist. Vom Ausgangspunkt aus fährt man am Besten rechts bergauf am Friedhof und dem Schwimmbad vorbei bis zur Feldwegekreuzung. Dort gabelt sich die Markierung einmal Richtung Kalkwerk und zum Anderen Richtung Schloss Rauenstein. Beide Touren sind jeweils ca. 10 km lang

Varianten
1. Variante (Kalkwerk):
An der Kreuzung rechts bergauf immer der gelb/weißen Markierung folgen.
Die Route führt anfangs über Wiesen und Felder, mit schönen Blicken zurück nach Lengefeld, über den "Schanzweg" zum Kalkwerk. Dort befindet sich ein technisches Museum, was immer einen Besuch wert ist. In den Gängen und Stollen des ehemaligen Kalkabaues waren am Ende des 2. Weltkrieges Kunstschätze aus Dresden eingelagert. Der andere moderne Teil ist immer noch in Betrieb. An diesem Standort wird seit 475 Jahren Kalk abgebaut. Dieser ist sogar im Schloss Augustusburg verbaut.
Die Gaststätte im alten Huthaus lädt nach dem langen Anstieg zum Aufladen der Energiespeicher ein. Weiter geht`s dann bergab über den "Fünferweg" Richtung Obervorwerk und Vorwerk zum "Forsthaus", wo der Trailmaster zu Hause ist. Von dort fährt man weiter über den "Oberen Teil" (Nissan Händler) zurück nach Lengefeld.

Gastronomie:
verschiedene Gaststätten in Lengefeld,
Gasthaus Kalkwerk,
Hotel Waldesruh in Obervorwerk,
Gasthof Forsthaus in Vorwerk
Bikeshop:
in Lengefeld Rad`l Lad`l an der Augustusburger Straße

2. Variante (Schloss Rauenstein):
An besagter Kreuzung links bergab fahren und am nächsten verfallenem Gebäude links vorbei, immer der gelb/weißen Markierung folgen.
Von "Herders Ruh" aus hat man einen wunderschönen Blick über Lengefeld hinweg nach Wünschendorf. Bergab geht`s weiter bis zum Schloss Rauenstein, was etwas abseits der Markierung liegt. Es ist im Privatbesitz und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Bei einer freundlichen Anfrage ist der Besitzer nicht abgeneigt eine kleine Führung zu machen.
Weiter geht`s dann am "Karnickel-Busch" vorbei zum "Mäusewinkel" und abwärts ins Flöhatal. An der "Seifertmühle" links halten und weiter an der "Damm-Mühle" vorbei Richtung Talsperre Neunzehnhain halten. Zu vor geht`s dann mal steil bergauf nach Lengefeld zurück.

Gastronomie:
verschiedene Gaststätten in Lengefeld,
Erzgebirgshof in Lengefeld 
Bikeshop:
in Lengefeld Rad`l Lad`l an der Augustusburger Straße