Sie sind hier: Touren > Beschilderte Touren > SK - Stülpner KulT(o)ur
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 : 20:51 : +0100

Touren

Sponsoren Links

SK Stülpner KulT(o)ur

Länge: ca. 70 km

Höhenmeter: ca. 1200 hm

Charakter: technisch leicht

Die Stülpner KulT(o)uren runden das Netz der Miriquidi-Bike-Trails ab. Sie sind eine technisch leichte Variante von Mountainbikewegen, die auch mit einem guten Trekkingrad zu bewältigen sind.
Die ca. 70 Kilometer setzten sich aus einer 50 Kilometer Kernrunde und an 20 Kilometer Varianten zusammen.
Die Stülpner KulT(o)ur, benannt nach Karl Stülpner, dem erzgebirgischen Robin Hood, führt die Radler an interessante Punkte im Mittleren Erzgebirgskreis an denen der Wildschütz tätig war oder wo über ihn berichtet wird. In die Runde sind auch die beiden bestehenden Radweges des Landkreises eingebaut. Man kann vom Zschopautalradweg auf den Flöhatalradweg wechseln. In die Planung wurden auch die Strecken der Erzgebirgsbahn mit einbezogen. Man kann an verschiedenen Stellen von der Bahn aufs Rad wechseln.
An der Route liegen die Kommunen Lengefeld, Pockau, Marienberg, Hilmersdorf, Großolbersdorf, Scharfenstein und es werden auch die Stadtgrenzen von Zschopau erreicht. In diesen Ortschaften gibt es verschiedensten historisch interessante Punkte und Museen, die einen Abstecher wert sind. Informationen dazu bekommt der Biker in Tourist-Infos des Landkreises.
Die Tour wird als technisch leicht beschrieben, dabei darf man aber nie die Topographie des Erzgebirges aus den Augen lassen. Eine gesunde Grundkondition der Radfahrer wird voraus gesetzt.

Varianten
1. Variante: zwischen Lauterbach und Lauta rechts abbiegen auf den Lautaer Mühlenweg bis zur Neunzehnhainer Talsperre fahren

2. Variante: zwischen Lauterbach und Lauta gerade aus weiter fahren und dabei Marienberg weg lassen

3. Variante: nach der Durchquerung von Marienberg in Lauta rechts abbiegen und dann über den Lautaer Mühlenweg zur Neunzehnhainer Talsperre fahren

4. Variante: in Hilmersdorf rechst abbiegen und über den Radweg zur Heinzebank fahren und weiter zum Wanderparkplatz Baumschule Heinzebank. Anbindung zur Neunzehnhainer Talsperre möglich.

5. Variante: im Kurort Warmbad weiter gerade aus auf dem Radweg zum Zschopautalradweg bis Scharfenstein fahren

6. Variante: in Großolbersdorf an der Landwirtschaftsgenossenschaft gerade aus zur Neunzehnhainer Talsperre fahren. Dabei wird Scharfenstein weg gelassen.

7. Variante: an der Talsperre Neunzehnhain 2 links abbiegen und über die Sperrmauer weiter bis Lengefeld/Vorwerk fahren.

Parkplätze und Bahnanbindung
Kartenskizze